Unsere Plakate

Fragen an die politischen Parteien zur zukünftigen Wohnungspolitik in Gießen

334199_web.jpg

Ein Wahlprüfstein des Mieterverein Gießen e.V.:

1) Treten Sie für die Sicherung des vorhandenen Bestandes an Sozialwohnungen in Gießen sowie den bedarfsgerechten Zubau neuer Sozialwohnungen ein?

a) mit Hilfe der Verlängerung der Belegungsbindungen für Sozialwohnungen, die aus der Sozialbindung fallen?
Ja, wir treten sowohl für die Sicherung des vorhandenen Bestandes als auch einen bedarfsgerechten Zubau ein, da ansonsten viele Gießener ihren Wohungsbedarf nicht am freien Wohnungsmarkt decken können und ins Umland abwandern müssen.

Vor einem Neubau neuer Sozialwohnungen ist auch im interkommunalen Vergleich zu prüfen, inwieweit leer stehende Wohnungen in der Peripherie als Sozialwohnungen genutzt werden können. Um die gesellschaftliche Teilhabe zu gewährleisten, ist ein ausreichend starker ÖPNV auch in die Peripherie sicherzustellen.

Kurzmeldung: Beide Listen zugelassen

Sowohl der Wahlausschuss des Kreistages als auch der Wahlausschuss der Stadt haben jeweils unsere Wahlvorschläge zu den Kommunalwahlen am 6. März 2016 zu gelassen.

Wir danken allen beteiligten Personen, die dies ermöglicht haben.

Die Piraten treten zur Wahl der Stadtverordnetenversammlung in Gießen an

Openantrag

Die Piratenpartei Gießen hat im Rahmen ihrer Aufstellungsversammlung eine für alle Bürger offene Liste mit 19 Kandidierenden zur Wahl der Stadtverordneten im März 2016 aufgestellt.

"Unsere Offenheit für die Anliegen der Bürger in diesem Wahlkampf begann mit der für alle zugänglichen Bürgerliste, sie setzt sich in der heute gemeinsam und öffentlich erarbeiteten Wahlliste fort und wird den Prozess der parlamentarischen Arbeit in der kommenden Stadtverordnetenversammlung begleiten, da wir auch auf der Ebene der Stadt Gießen den Bürgern mit dem anonymen Webportal OpenAntrag eine Möglichkeit der elektronischen Beteiligung anbieten wollen", erläuterte der 31-jährige Spitzenkandidat Thomas Jochimsthal seine Pläne für die kommende Wahlperiode.

Wahlprogramm zur Kommunalwahl 2016 in Gießen

Drohenbild Gallerie

Grundlage des Wahlprogrammes?

Dieses Wahlprogramm basiert auf dem gemeinsamen Programm zur Landrats- und OB-Wahl diesen Jahres, sowie dem auf Landesebene beschlossenem gemeinsames Wahlprogramm bei den anstehenden Kommunalwahlen. Es wurde im Kreisverband unter Einbeziehung der aktiven Piraten bearbeitet. Wir sind uns der Tatsache bewusst, dass nicht alle unsere Forderungen in den jeweiligen Positionen umsetzbar sind, aber dennoch können wir uns als Funktionsträger in den entsprechenden Gremien dafür einsetzen, das Wahlprogramm in die Realität umzusetzen.

Aufstellungsversammlung zur Wahl der Stadtverordneten Gießen

Aufstellungsversammlung zur Wahl der Stadtverordneten Gießen

Nach erfolgreicher Aufstellungsversammlung für den Landkreis starten wir nun den Versuch, zur Kommunalwahl auch wieder für die Stadt Gießen eine Liste aufzustellen.

Hiermit laden wir alle interessierten Gießener am Dienstag, den 15. Dezember 2015 ab 19.30 Uhr ins Ihrings (Ludwigstraße 10, 35390 Gießen) zur Fortsetzung der Aufstellungsversammlung für die Wahl zur Stadtverordnetenversammlung Gießen ein.

Mit OpenAntrag wollen die Gießener Piraten den Kreistag aufmischen

Warten vor der Aufstellungsversammlung
Die Piratenpartei Gießen hat in einer öffentlichen Veranstaltung in der Kongresshalle Gießen ihre Liste mit 31 Kandidierenden für den Kreistag 2016 aufgestellt.
 
Nach dem Überschreiten der ursprünglich angestrebten Kandidierendenzahl von 27 sowie dem in letzter Zeit verstärkten Interesse seitens der Bevölkerung möchte die Partei im März nächsten Jahres ihr Wahlergebnis der letzten Kommunalwahl von 2 Mandaten verteidigen oder gar ausbauen.

Aufstellungsversammlungen zur Kommunalwahl 2016

Piraten wählen

Wir laden Dich hiermit herzlich zu den Aufstellungsversammlungen zur Bestimmung der Stadtverordnetenliste sowie der Kreistagsliste der Piratenpartei Gießen für die Kommunalwahl 2016 ein. 

Die Versammlungen finden statt am:

Sonntag, den 29. November 2015, ab 14:00 Uhr im 
Versailles-Zimmer der Kongresshalle Gießen
Berliner Platz 2
D-35390 Gießen

Listenkandidierende für die Kommunalwahlen 2016 gesucht

Wahlformulare
Wer möchte, dass die Piraten auch dieses Mal wieder bei den Wahlen für den Kreistag und die Stadtverordnetenversammlung Gießen auf dem Wahlzettel stehen, kann uns dabei helfen.
 
Nach aktuellem Stand haben wir für den Kreis 19 von 27 und für die Stadt erst 6 von 20 Kandidierenden.
 
Wir suchen also noch Menschen, die unsere Wahllisten verstärken.
 
Dazu muss man nur 18 Jahre alt sein, seit mindestens dem 6. September 2015 im Kreis und / oder in der Stadt wohnhaft sein und zwei Formulare ausfüllen (Wählbarkeitsbescheinigung und Zustimmungserklärung). Beide Formulare können notfalls nach der Aufstellungsversammlung noch nachgereicht werden. Eine Parteimitgliedschaft ist nicht notwendig.

Piraten brauchen Unterstützung für Teilnahme an den Kommunalwahlen 2016

avgi2k15.jpg

Bei den den letzten Kommunalwahlen im Jahre 2011 konnten die Gießener Piraten das hessenweit beste Ergebnis mit vier Mandaten (je zwei in der Stadtverordnetenversammlung und im Kreistag) erreichen.

Gerne möchten wir bei den anstehenden Kommunalwahlen 2016 eine Chance haben, um unsere bisherigen Mandate zu verteidigen. Die Teilnahme an der Landrats- und Oberbürgermeisterwahl im Frühling 2015 hat uns gezeigt, dass unser politisches Angebot angenommen wird.

Danke

Unser Dank geht an alle Unterstützenden und alle, die uns am Ende dann auch gewählt haben.

Die aktuellen Ergebnisse der Landrats- und Oberbürgermeisterwahl gibt es sowohl beim Kreis als auch in der Stadt.

Unser Landratskandidat hat auch schon einen automatisierten Fazitgenerator zum Wahlausgang online gestellt.

Inhalt abgleichen