Wir trauern um Andrea Vorländer

Die Piratenpartei Gießen trauert um Andrea Vorländer. Die Beisitzerin im Kreisvorstand erlag am 09. August einer schweren Krankheit.  Im vergangenen Jahr kandidierte Andrea als Direktkandidatin zur Landtagswahl im Wahlkreis Lahn-Dill und war Vorsitzende des  Kreisverbands.
 
Mit Andrea verlieren wir eine leidenschaftliche Streiterin für Grund-  und Bürgerrechte. Ein besonderes Anliegen war ihr der Ausbau von  Bürgerbeteiligung in politischen Prozessen. Dazu setzte sie sich mutig  und mit viel Energie gegen Unrecht ein. So beobachtete sie über Monate  hinweg den Prozess gegen Dennis Stephan und sorgte mit ihren Berichten  auf Twitter für Transparenz in diesem Prozess und für öffentliches  Interesse. Sie war Pirat mit Leib und Seele und wird uns stets in guter  Erinnerung bleiben, als unsere vom Landesverband Hessen ausgezeichnete "Piratin der Herzen".
 
Unser Mitgefühl gilt ihrem Mann und ihren zwei Kindern.
 
Stellvertretend für den Kreisverband Gießen der Piratenpartei Deutschland
Sascha, Thomas und Ralf

#StopWatchingUs-Bündnis nun auch in Gießen

Anlässlich des anstehenden International Day of Privacy (#IDP14) am 26.07.2014 hat sich diesmal ein #StopWatchingUs-Bündnis bestehend aus Piratenpartei Gießen, attac Gießen, Humanistischer Union Mittelhessen, Mehr Demokratie e.V. und  Humanistischer Verband Deutschland in Gießen formiert.

Datum: 
26 Juli, 2014 - 10:00 - 16:00
#StopWatchingUs

Infostand der Gießener Piraten Stadtfraktion

Die Stadtfraktion der Piratenpartei Gießen informiert im Rahmen eines Infostandes am kommenden Samstag, den 14.06.2014 von 14 - 18 Uhr auf dem Seltersweg, über ihre Arbeit in der Stadtverordnetenversammlung der Stadt Gießen und über die zukünftig geplanten Ideen.

Datum: 
14 Juni, 2014 - 14:00 - 18:00

Die Piratenpartei Gießen beginnt Neustart

8261111614_50e01a3cbc_b.jpg

Am vergangenen Samstag, den 25.01., fand der Kreisparteitag der Piratenpartei Gießen im Bürgerhaus Wieseck statt. Dabei wurde zum einen - leider nur bei geringer Basisbeteiligung - ein ordentlicher Vorstand gewählt und zum anderen wurden die ersten Weichen für einen Neustart vor Ort gestellt. Erfreulich waren hingegen die vielen angereisten Gäste aus dem Lahn-Dill-Kreis, der Wetterau, Offenbach, Wiesbaden und Kassel.

"Neues Jahr, neues Glück! Es macht Sinn neu zu starten und die alten Zöpfe abzuschneiden", war die Begründung des Antrags für die anstehenden Kommunalwahlen 2016, mit einem neuen, leeren Kommunalwahlprogramm zu starten. Dies soll es allen interessierten Bürgern erlauben, sich mit einzubringen und das Thema Bürgerbeteiligung wieder zu stärken.

Status der treuhänderisch verwalteten Spenden zum Tanzdemoverbot

Logo openJur e.V. / Quelle: openJur e.V.Der Kreisverband Gießen verwaltete bisher treuhänderisch Spendengelder für die Klage gegen das Gießener Tanzdemoverbot an Karfreitag 2012. Diese Gelder wurden zum Ende dieses Jahres an den Verein openJur e.V. überführt.

Hintergrund war eine Weisung des Landesschatzmeisters, diese Gelder aus dem Zugriff der Piratenpartei zu entfernen. Es drohe sonst ein möglicher Verstoß gegen die Parteienteilfinanzierung.

Quelle: Wikipedia / Autor: Reise ReiseDie treuhänderisch verwalteten Spendengelder werden zur Bezahlung der Gerichtskosten zum Bestreiten des Klageweges durch den Vorsitzenden der PIRATEN-Fraktion Gießen Herrn Oechler verwendet. Ziel ist es, möglichst ein verfassungsrechtliches Urteil zur Einschränkbarkeit der grundrechtlichen Demonstrationsfreiheit durch länderspezifische Feiertagsgesetze zu erwirken.

Sollten am Ende des Klageweges noch Spendengelder übrig bleiben, so ist die Zweckgebundenheit der Spenden aufgehoben und openJur e.V. kann diese frei verwenden.

Insgesamt wurden 2.150 Euro gespendet. Davon wurde schon die erste Instanz beim Verwaltungsgericht Gießen in Höhe von 363 Euro bezahlt. Somit stehen noch 1.787 Euro zur Verfügung. Bisher hat sich der VGH in Kassel aber noch nicht zur Zulassung der Berufung geäußert.

Einladung zum Kreisparteitag am Samstag, den 25.01.2014 in Gießen, um 17 Uhr

Der erste Kreisparteitag des wieder neuen KV Gießen steht an und ist geplant worden, weshalb wir Dich hiermit zu diesem Kreisparteitag einladen. Wir bauen auf Deine Einflussnahme auf den neu zu wählenden Vorstand, da der bisherige als Interimsvorstand gewählt wurde.

Weiterhin wäre es schön, wenn wir uns mal alle treffen und uns auf den neuesten Stand bringen, so dass die Arbeit des KV Gießen auch in Zukunft so prima und vielleicht noch besser funktioniert als bisher! Hiermit sei allen gedankt, die sich ihren Möglichkeiten entsprechend eingebracht und den KV unterstützt haben. Danke!

Datum: 
25 Januar, 2014 - 17:00 - 22:00

Kreisvorsitzende Andrea Vorländer verlässt die Piratenpartei

Am vergangenen Sonntag (22.12.2013) hat die Kreisvorsitzende Andrea Vorländer ihr Vorstandsamt niedergelegt und ihren Austritt aus der Piratenpartei Deutschland bekannt gegeben.

Hintergrund ist laut eigenen Aussagen ein Schlagabtausch, der durch die Saalwette der Unterhaltungssendung "Wetten, dass..?" am 15. Dezember ausgelöst wurde. Im Rahmen der Sendung wurden die Zuschauer dazu aufgerufen, „schwarz geschminkt mit Schuhcreme oder Kohle“ als Jim Knopf und Lukas, der Lokomotivführer, auf die Bühne zu kommen. Nach dem Aufruf des ZDF hagelte es auf Twitter u.a. von Piraten Kommentare, die dem Sender Rassismus vorwarfen. Andrea versuchte eine vermittelnde Rolle einzunehmen; in der Folge sorgte aber eine Gruppe von Piraten mehrfach für die Sperrung von Andreas Twitter-Zugang, indem sie sie als Verursacherin böswilligen Spams meldeten.

Für Andrea wurde damit die Meinungsfreiheit von Parteikollegen mit Füßen getreten, denn der mehrfache Entzug des Zugangs führte dazu, dass sie auf diesem Medium de facto zeitweilig mundtot gemacht wurde. Meinungsfreiheit als Grundrecht ist jedoch ein zentraler Wert der Piratenpartei.

Minijob: Fraktionsassistenz gesucht

Die PIRATEN-Fraktion Gießen in der Stadtverordnetenversammlung der Universitätsstadt Gießen sucht zum 1. Dezember 2013 Unterstützung durch eine Fraktionsassistenz auf Minijob-Basis für 20 oder 40 Stunden im Monat.

Diese Stelle ist zunächst befristet auf ein Jahr, mit der Option auf Verlängerung, längstens jedoch bis zum Ende der Wahlperiode (31.03.2016).

Das vollständige Stellenangebot ist aufrufbar unter:
http://piratenfraktion-giessen.de/sites/default/files/documents/Stellena...

Gießener Piraten betrachten das Wahlergebnis und sagen Danke

Monate des Wahlkampfes sind am Sonntag zu Ende gegangen. In Gießen hatten wir zudem einen 72-stündigen Nonstop-Endspurt, bei dem uns viele PIRATEN, weit über Gießen hinaus, unterstützt haben. Bei allen Helfern und natürlich den Menschen, die uns gewählt haben, möchten wir uns ganz herzlich bedanken.

Verflixtes viertes Jahr

4 Jähriges

Die Gießener PIRATEN feiern heute ihren vierten Geburtstag des Kreisverbandes, dessen Anfänge bis zur Landtagswahl 2009 zurück reichen. Mit der wiedererlangten Unabhängigkeit und dem relativ guten Gießener-Wahlergebnis im Gepäck, wehte schon in den letzten Tagen ein neuer Spirit durch die Aktiven vor Ort.

Nun gilt es wieder den Fokus auf das kommunale Engagement zu richten und neue Wege von Bürgerbeteiligung und Transparenz auszuprobieren - wofür wir ja 2011 ins Stadtparlament und den Kreistag gewählt worden sind.

Inhalt abgleichen