Bericht zum Infostand in Marburg am 20.06.2009

Bild vom Infostand in Marburg am 20.06.2009Kurz nach 10 Uhr bauten wir, nachdem wir uns mit der freundlichen Dame aus dem nahe gelegenen Optiker-Geschäft verständigt haben, vor diesem in der Marburger Oberstadt unseren Stand auf. Die Kollegen aus Kassel hatten dazu einen Pavillon, Tische, Bänke und Plakate mitgebracht - sogar selbst gebastelte STOPP-Schilder waren dabei. Einen Applaus für diesen kreativen Einfall. :)

Aufgrund der Beschließung des Zensurgesetzes am 18.06. fanden in vielen Städten deutschlandweit Proteste und Kundgebungen statt, an die wir uns mit einer Mahnwache angeschlossen haben.

In der Zeit bis zum Ende des Standes um ca. 19:30 Uhr hatten wir regen Kontakt und sehr viel positives und erfreuliches Feedback zur Bevölkerung. Darunter auch etliche aus anderen Staaten, die sich sehr für unsere Ziele interessierten und an einer Mitgliedschaft im eigenen Land interessiert waren. Aber auch aufgrund der aufregenden Ereignisse um Jörg Tauss, der an diesem Tag seinen Austritt aus der SPD verkündete und seinen Beitritt zur Piratenpartei erklärte, gab es viele erbauliche Gespräche mit den Marburgern.

Wir können ebenso auch verkünden, dass wir Kontakt zu etlichen Marburgern hatten, die entweder schon Piraten waren oder es zumindest noch werden wollte, so hier auch ein konkreter Wunsch nach einem Marburger Stammtisch vermittelt wurde.

Insgesamt war der ganze Infostand sehr erfreulich und auch das Ergebnis mit über 50 Unterstützerunterschriften kann sich durchaus sehen lassen.