Die Piratenpartei Gießen beginnt Neustart

8261111614_50e01a3cbc_b.jpg

Am vergangenen Samstag, den 25.01., fand der Kreisparteitag der Piratenpartei Gießen im Bürgerhaus Wieseck statt. Dabei wurde zum einen - leider nur bei geringer Basisbeteiligung - ein ordentlicher Vorstand gewählt und zum anderen wurden die ersten Weichen für einen Neustart vor Ort gestellt. Erfreulich waren hingegen die vielen angereisten Gäste aus dem Lahn-Dill-Kreis, der Wetterau, Offenbach, Wiesbaden und Kassel.

"Neues Jahr, neues Glück! Es macht Sinn neu zu starten und die alten Zöpfe abzuschneiden", war die Begründung des Antrags für die anstehenden Kommunalwahlen 2016, mit einem neuen, leeren Kommunalwahlprogramm zu starten. Dies soll es allen interessierten Bürgern erlauben, sich mit einzubringen und das Thema Bürgerbeteiligung wieder zu stärken.

Neben diesem programmatischen Neustart stand aber auch die Frage nach der Auflösung des Kreisverbandes im Raum. Nach einem Meinungsbild, in dem sich die Teilnehmer des Kreisparteitages eindeutig für den Fortbestand des KV Gießen aussprachen, wurde der Antrag auf Auflösung jedoch zurückgezogen.

Gewählt wurden Sascha Endlicher (Vorsitz), Ralf Praschak (Stellvertretender Vorsitz), Thomas Jochimsthal (Schatzmeister), sowie die wieder an Bord gekommene Andrea Vorländer (Beisitzerin). Peter Koch und Michele Caspary ergänzen das Team als Rechnungsprüfer.

Zudem soll in Zukunft die Vernetzung zu den Nachbarkreisen verbessert werden, um gemeinsam und miteinander die Piratenpartei zu einem Organ für Bürger zu machen.

Kommentare

Kritik an Montagsdemo

Nach dem Aufruf eurer Partei die Montagsdemos für Frieden in ganz Deutschland zu meiden, da nur Parteien die Geschicke der Menschen lenken könnten, mußte ich leider feststelle das eure Partei nicht zum ändern da ist! Ich Wünsche euch frohes kentern. Ich bin draußen bei euch und werde euch wie bisher aber auch keine andere Partei mehr wählen. Ich will meine Geschicke selbst bestimmen. Ahoi Piraten !

Wer und wo soll denn das

Wer und wo soll denn das besagte Statement über die Montagsdemos bzw. Parteien gefallen sein?
Eigentlich stehen Piraten für mehr Bürgerbeteiligung. Dies schließt sowohl die Demonstrationsfreiheit als auch mehr direkte Demokratie ein. Jedenfalls hat unser Programm solche Aussagen parat:
https://www.piratenpartei-hessen.de/unsere-ziele#k4
https://www.piratenpartei.de/politik/staat-und-demokratie/mehr-demokratie/

Jim Knopf & Lucas der Lokomotivführer

Ist besagte Andrea nicht erst kürzlich wegen Jim Knopf vom Vorstand zurück- und aus der Partei ausgetreten?
Jetzt ist sie sponaten wieder eingetreten und gleich wieder im Vorstand gelandet. Daran ist wohl sein Kumpel der LokomotivFührer schuld?
Einen netten Kindergarten habt ihr da bei den Piraten in Gießen.