Gießener PIRATEN bereiten sich auf hohen Besuch vor

Mitglieder der Piratenpartei Gießen haben sich für den Besuch des Bundesverteidigungsministers de Maizière sowie des Ministerpräsidenten Volker Bouffier etwas Besonderes einfallen lassen. Am Freitag, den 23. August 2013 ab 17 Uhr wird zu Ehren der beiden Politiker eine Drohne im Live-Einsatz vorgeführt. Mit dabei sein wird auch ein neu entworfenes Plakat, mit dem gegen bewaffnete Kampfdrohnen Stellung bezogen wird.

"Die Law-And-Order-Politik der CDU führt in eine Sackgasse", erklärt Sascha Endlicher. "Ein Staat, der seine Bürger permanent überwacht und bespitzelt, hat keine Daseinsberechtigung. Der Einsatz von Drohnen soll der Bevölkerung zudem eine chirurgisch saubere Kriegsführung oder eine flexible Überwachung vortäuschen. Fragen Sie mal die Menschen in Gebieten, die einer Totalüberwachung unterstehen, danach, wie sich ihr Leben durch die Überwachung verändert. Oder fragen Sie die Angehörigen der sogenannten Kollateralschäden, wie sich der versehentliche Verlust eines geliebten Menschen auf sie auswirkt", so Endlicher weiter.

Kommentare

-

Er ist Verteidigungsminister …

Re: Fehler im Text

Ups, da hat der Autor wohl geschlafen... Es wurde im Text geändert.