Statement zum ersten Marburger Stammtisch

Da wir in Gießen selbst noch nicht so viele sind, hatten wir zum initialen Piratenstammtisch in Marburg auch nur mit einer überschaubaren Zahl von vielleicht acht Interessierten gerechnet. Letztendlich waren wir 21 Personen (darunter vier Gießener Piraten und ein "Kasseler" Pirat).

Zunächst sah es so aus, als könnten wir uns mit Mühe an einen Tisch im Biergarten vom "Quod Libet" drängen, aber als immer mehr kamen, reichten nicht mal mehr zwei Tische aus. Netterweise hat uns das "Quod Libet" unterstützt, sodass wir in den eigentlich geschlossenen inneren Gaststättenbereich umziehen konnten, was auch allein schon wegen der Lautstärke draußen für uns von Vorteil war, damit wir uns besser untereinander verständigen konnten.

Die Agenda des Abends bestand nur aus wenigen Punkten: Vorstellungsrunde, Planung weiterer Stammtische und allgemeine Fragen. In zwei Wochen, also am 09.07., findet dann der nächste Piratenstammtisch ab 19 Uhr im Rotkehlchen (Waggonhalle) statt.